Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Religiöses Profil

Die Kindertagesstätte St. Burkard ist eingebunden in die katholische Pfarrgemeinde Burkardroth. Träger der Kindertagesstätte ist der St. Burkardrusverein e.V.

 

Unsere Leitziele – die Eckpfeiler für unsere Arbeit sind aufgebaut auf Markus 10,13-16

Gott ist die Liebe und Gott sagt ja zu den Menschen.

Gott wendet sich den Menschen zu.

Gott bewahrt den Menschen seine Treue.

Gott bietet den Menschen die Gemeinschaft an.

 

Wir schöpfen aus dieser Quelle der Liebe. Sie ist unser Antrieb und unsere Kraft. Es entsteht eine Atmosphäre der Geborgenheit – in ihr entfalten die Kinder die Fähigkeiten, die für eine ganzheitliche Entwicklung nötig sind: ihr Wahrnehmungs-, Denk- und Sprachvermögen; ihre Motorik, Bewegungsfähigkeit und Schaffensfreude; ihre Beziehungsfähigkeit, ihre musischen und religiösen Kräfte.

 

Den Kindern wird die Möglichkeit gegeben, vor dem Hintergrund ihrer eigenen familiären Lebenserfahrung einen neuen und anderen Lebensraum kennen zu lernen. In diesem behüteten neuen Lebensraum können Erfahrungen gemacht und dabei Handlungsmöglichkeiten erweitert und getestet werden.

 

Das Kind macht die Erfahrung ich werde geliebt wie ich bin. Aus diesem Bewusstsein heraus wird es befähigt, neue Weisen des Verstehens und der Verständigung, des Umgangs mit Menschen und der Natur zu finden.

 

So wie Gott ja zu den Menschen sagt, so sagen wir ja zu den Kindern!

So wie Gott sich den Menschen zuwendet, so wenden wir uns den Kindern zu!

So wie Gott den Menschen seine Treue bewahrt, so sind wir verlässliche Partner!

So wie Gott den Menschen seine Gemeinschaft bietet, so lassen wir den Kindern Gemeinschaft mit Gott und den Menschen erfahren.

 

Die KiTa St. Burkard ist Teil der katholischen Pfarrgemeinde. Unsere Türen stehen allen Familien offen. Wir begegnen andersgläubigen Mitbürgern mit Toleranz und Rücksicht ohne dabei unser christliches Profil zu verlieren.

 

Die Kinder gehören zum lebendigen Erscheinungsbild der Pfarrgemeinde. Durch das Miterleben der Feste und Feiern im Kirchenjahr erfährt das Kind sich als Mitglied in der Gemeinschaft.

 

Die KiTa “ St. Burkard” wird gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen des Bayerischen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetzes (BayKiBiG) geführt.